23. 09. 2022 News

Immaterielles Kulturerbe als Teambuilding für Wirtschaftsriesen

Ein paar Wolken am Himmel von Frankfurt-Rödelheim taten guter Laune und kulinarischen Highlights keinen Abbruch. ITMS inszenierte ein Sommer-Event, das durch seine Einzigartigkeit Gastgeber sowie Gäste – wieder einmal – überzeugte.

Apfel, Fest, Possmann

Ein Sommer-Event dreht sich rund um das Motto Apfel

Ein Highlight der besonderen Art erlebte ein globales Finanz- und Medienunternehmen aus Frankfurt an einem der letzten Wochenenden im September. Der Weltkonzern, der Wirtschaftsnachrichten, Daten, Analysen und Videos in die ganze Welt liefert, ist in der Öffentlichkeit für sein humanitäres Denken und Handeln bekannt. Auch intern steht eine familiäre Atmosphäre im „daily business“ stets im Focus.

 

Ein lückenloser, erstklassiger Moment unter dem Motto „Apfel“

Aus diesem Grund ist es charakteristisch, zwei Mal im Jahr alle Mitarbeiter und ihre Familien zum Fest zu laden.

Das Eventteam von ITMS kümmerte sich, wie auch in den Jahren vor der Pandemie, um die gesamte Konzeption und Umsetzung der Veranstaltung des Wirtschaftsunternehmens in Frankfurt. Weg von Zwängen der Corona Einschränkungen, sollte es individuell werden – einzigartig und einfach einmal anders. Ein lückenloser, erstklassiger Moment unter dem Motto „APFEL“ wurde geplant und mit einem perfekt organisierten Rahmenprogramm für die gesamte Familie niveauvoll finalisiert.

 

Immaterielles Kulturerbe, Hüpfburg und gute Laune

Frankfurt, Apfelwein, Gemeinschaft und Gemütlichkeit gehören einfach zusammen. Die Tradition der Apfelweinherstellung ist weitaus mehr als nur ein Prozess. Für viele Menschen bedeutet diese Kultur ein Gemeinschaftserlebnis. Gemeinsames Pflegen der Obstbäume, die Ernte, das Keltern und letztendlich die gemeinsamen Apfelweinfeste.

 

Genau dieses Stück Frankfurter Tradition brachte ITMS dem internationalen Team und seinen Familien des Großkonzernes in dem besonderen Event unter Apfelbäumen nahe. In der Kelterei „Possmann“, einem Familienunternehmen, das seit 1881 das Beste aus einem Apfel herausholt, wurde das Gefühl „Gemeinschaft“ nach Corona wieder gestärkt. So wurde gemeinsam die Kelterei besichtigt und die Möglichkeit gegeben, alles Spannende und Wissenswerte über das Keltern zu erfahren.

 

Der eigene Apfelsaft in personalisiertem Design

Ein kulinarisch exzellentes Buffet hessischer Spezialitäten und Leckereien sowie natürlich erstklassigem Apfelwein und viel Apfelsaft, erfreuten die Gaumen großer und kleiner Gäste. Coole Beats fehlten nicht und sorgten für gute Stimmung. Die Kleinsten vergnügten sich mit Spaß und Bewegung auf einer Riesenhüpfburg oder ließen sich unter Apfelbäumen schminken. Als Höhepunkt durften alle Gäste während des gesamten Sommerfestes nach Lust und Laune ihren eigenen Apfelsaft keltern, der dann in personalisierten Flaschen mit coolem Design des Gastgebers mit nach Hause genommen wurde.