11. 02. 2021 News

Das richtige Gespür für sensible Themen

Aufklärungsarbeit für tabubehaftete Themen zu leisten bedarf einer sensiblen Herangehensweise mit einer klaren Strategie. ITMS stellt sich dieser Herausforderung bereits seit vielen Jahren als starker Partner an der Seite des Inkontinenz- und Körperpflegeprodukteherstellers SENI – und das mit Erfolg.

Fokus und Ziele definieren

Im Fokus der aktuellen Kampagne „Leben, wie’s mir gefällt“ steht die neue Slim-Serie sowie das erfrischte Verpackungsdesign der gesamten Inkontinenz-Linie Seni Lady. Dabei zählen neben langfristigen Zielen wie der Steigerung von Markenbekanntheit vor allem Verkaufsförderung und Kundengewinnung. Ein weiterer wichtiger Aspekt: Das Thema Inkontinenz aus der Tabuzone holen und Aufklärungsarbeit rund um das Thema Blasenschwäche leisten.

 

Dreistufige Cross-Media-Kampagne

ITMS konzipierte für SENI eine dreistufige Cross-Media-Kampagne, die sowohl in Print und Web als auch auf Social Media, mobil und im Fachhandel stattfindet. Die Kampagne wendet sich zwar an Endkunden, aber auch dem Handel müssen die Produkte zusagen. Schließlich erreicht man die Kundinnen vor allem dadurch, dass Apotheken und Sanitätshäuser Seni Lady in ihr Sortiment aufnehmen und an der Kampagne teilnehmen.

 

Eine Marke, die sich um ihre Kunden kümmert

In der ersten Phase mit Schwerpunkt auf Markenpositionierung wurde durch informative Inhalte und das Aufzeigen von Lösungsansätzen ein Mehrwert für die Zielgruppe geschaffen. Die Kreativen von ITMS entwickelten ein eindrucksvolles Design, inklusive Konzepte für Bildsprache und Fotografie sowie Farben und Schriften, um es für verschiedene Werbematerialien und Plattformen zu nutzen. Jede einzelne Designentscheidung unterstützt dabei die ehrgeizige Strategie der Kampagne. So wurde im ersten Schritt der Handel mit informativem POS Material und Gratisproben-Aufstellern ausgestattet, die das Interesse potenzieller Kundinnen wecken.

 

 

Der Schwerpunkt in Phase zwei liegt auf Social Media mit dem Ziel, sowohl die Produktprobenbestellung als auch die Landing Page-Besuche zu erhöhen. Dabei stellen die informativen Inhalte für die Zielgruppe einen Beratungswert dar. Hier rückt nun auch das emotionale Storytelling, das über die weiteren Phasen hinweg eine Rolle spielen wird und auf das Erreichen der Endkunden ausgelegt ist, in den Fokus: Drei Frauen unterschiedlicher Altersklassen und in verschiedenen Lebenssituationen werden im Rahmen von authentischen und zielgruppenspezifischen Posts eingeführt. Sie repräsentieren jeweils eine Zielgruppe der Produktlinie und schaffen es durch ihr gut ausgearbeitetes Profil und ihr sympathisches Auftreten, dass die Kundinnen sich mit ihnen identifizieren können. Sowohl Bildsprache als auch Text sind auf die jeweilige Persona ausgelegt. Durch die Thematisierung von Alltagsproblemen kann hier zusätzlich ein Bezug zur Zielgruppe hergestellt werden.

 

Verkaufsimpulse gekonnt kreiert

Nachdem nun die Produkte und deren Vorteile bekannt sind, werden in der dritten Phase konkrete Verkaufsimpulse gesetzt. Eine strategische Kombination aus Spots, Social Media und konkreten Aufrufen zum Kauf soll weitere Kundinnen gewinnen.

Verkaufsförderndes Material und Kampagnenleitfaden für den Fachhandel

Da SENI als fachhandelstreue Marke besonderen Wert darauf legt, Apotheken und Sanitätshäuser als wichtigen Ansprechpartner für Betroffene vor Ort verstärkt in die Kommunikation miteinzubinden, hat ITMS unter www.senilady.media einen umfassenden Kampagnenleitfaden für den Fachhandel zusammengestellt. Dort können in allen Phasen der Kampagne Produkte sowie umfangreiches POS Material bestellt werden. So erhalten Händler neben verkaufsfördernden Schaufensterdekorationen wie Deckenhängern und Plakaten auch Bodenaufkleber und informative Produktbroschüren sowie POS Aufsteller, die kostenlose Produktproben der Seni Lady-Einlagen enthalten.

 

Landingpage als Anlaufstelle für Betroffene

Um die Aufklärungsarbeit rund um das Thema Blasenschwäche weiter voran zu treiben, ist in der gesamten Kommunikation und in allen Phasen die Landingpage www.senilady.de präsent. Diese wird ebenso zur Kommunikation von nützlichen Inhalten wie Ratgebern zum Umgang mit Blasenschwäche genutzt wie zur einfachen und diskreten Gratisprobenbestellung. Optisch ist die Seite nicht nur an das ganzheitliche Kampagnendesign angepasst, sondern führt durch das Auftreten der drei Protagonistinnen auch das Storytelling fort. So entsteht ein einheitlicher Look mit einer stringenten, zielgruppenorientierten Strategie, die potentielle Kundinnen abholt, die Produkte näher bringt und so Verkäufe fördert.

 

Lesen Sie mehr darüber, wie ITMS die Marke SENI durch erfolgreiche Kampagnen aufbaut LINK